LENTIS Comfort

LENTIS Tplus

LENTIS Mplus

User Photo

Ralf Höchst

Oculentis LENTIS Family

zu Anfragenkorb hinzufügen

Die Komfortlösung für Ihre Kataraktpatienten

  • Ausgezeichnete Intermediär- und Fernsicht
  • Asphärische Optik und 360° scharfe Optikkante
  • Aberrationsneutral und rotationsstabil
  • Echte optische Addition 1.5 dpt
  • Hochwertige Abbildungsqualität ohne diffraktive Störungen
  • Auch als toric bis cyl 12.0 dpt erhältlich
  • Lieferbar von -10.0 bis +36.0 dpt
  • Über 42.000 Mal implantiert


Die LENTIS Comfort ist eine leicht zu implantierende Standardlinse, die den Sehkomfort anderer Linsen weit übertrifft. Mittels ihrer speziellen Optik mit Tiefenschärfefunktion ermöglicht die LENTIS Comfort mehr Brillenunabhängigkeit im Fern- und Intermediärbereich ab 60 cm, beispielsweise bei der täglichen Computerarbeit, beim Einkaufen oder beim Autofahren. Dieser zusätzliche Sehkomfort wird von Patienten sehr geschätzt und führt zu einer sehr hohen Patientenzufriedenheit.

Torische IOL (TIOL) zur Korrektur des kornealen Astigmatismus

  • Inzisionsabhängige Fertigung des Torus, kein Nachrotieren notwendig
  • Individuelle und hochpräzise Astigmatismuskorrektur in 0,01 Schritten
  • Rotationsstabiles Haptik-Design
  • Natürliche Abbildungsqualität und Farbwahrnehmung
  • Echte 360° scharfe Optikkante für eine optimale PCO-Prophylaxe
  • Abberationsneutralität für eine bessere Tiefenschärfe
  • Optional: Violettlichtfiler für einen effektiven Netzhautschutz


Die massgefertigten und hochpräzisen LENTIS TplusX gleichen durch ihre speziell gestaltete Optik reguläre Hornhautverkrümmung aus und verhelfen so zu einem scharfen und klaren Sehen. Die neueste "customised" TplusX-Generation zeichnet sich durch eine weltweit einzigartige inzisionsabhängige Fertigung des IOL-Torus aus. Dieses auf den Augenchirurgen abgestimmte Herstellungsverfahren macht ein kompliziertes Nachrotieren währen der Implantation unnötig. Bei der Bestellung wird einfach die präferierte Schnittlokation des Chirurgen angegeben. Der IOL-Torus wird dann dementsprechend vorgedreht anterior auf der TIOL plaziert.


Die Mplus Family von Oculentis

Das weltweit einzigartige rotationsasymmetrische Optikdesign der LENTIS Mplus hat den Multifokallinsenmarkt revolutioniert. Weit über 350 000 Mplus-Implantationen in 8 Jahren und eine Vielzahl an klinischen Studien unterstreichen die Überlegenheit dieser patentierten Technologie. Mit der LENTIS MplusX präsentiert Oculentis seit 2013 eine weiterentwickelte Version des Mplus-Erfolgsmodels mit verbesserter Sehleistung, insbesondere im Nahbereich.

2014 wurde die Mplus-Familie mit der Einführung der MF20 mit einer Nahaddition von 2 Dioptrien komplettiert. Die LENTIS Mplus MF20 setzt einen neuen Standard in der refraktiven Linsenchirurgie für das moderne Sehen von der Ferne bis in den erweiterten Nahbereich, ohne Kompromisse. Die weicheren Übergänge zwischen den beiden Optikzonen führen zu einer maximalen Lichtausnutzung im Intermediärbereich und führen zu einem brillanten Sehen.

Bei allen Mplus-Varianten handelt es sich um Multifokallinsen (MIOL) zur Presbyopiekorrektur für ein hohes Mass an Brillenunabhängigkeit. Sie decken dabei alle drei Sehbereiche Ferne, Intermediär und Nähe von gut (**) über sehr gut (***) bis ausgezeichnet (****) ab:


Oculentis_Lentis_MPlusFamily.jpg



Ausgehend von Sehgewohnheiten im Alltag und Berufsleben nutzt jeder Patient die verschiedenen Sehbereiche unterschiedlich. Der technische Fortschritt in der medialen Kommunikation verändert unsere Sehgewohnheiten zusätzlich: Die Nahsicht definiert sich nicht mehr nur durch das Lesen einer Zeitung oder eines Beipackzettels, sondern vermehrt auch durch die Nutzung elektronischer Geräte zum Lesen und Schreiben. Die Abstände differieren hierbei zwischen 30 und 75 cm und werden dem Nah- oder Intermediärvisus zugeordnet. Diesen individuellen Sehansprüchen wird die LENTIS Mplus Family gerecht.

Da etwa 15 % der Patienten einen Hornhaut-Astigmatismus aufweisen, produziert Oculentis eine breite Palette an torischen Multifokal-Implantaten mit der gleichen Auswahl wie bei den Standard MIOL. Seit Ende 2015 ist die Comfort Linse mit der Addition 1.5 dpt auch als Standard-Toric-Linse erhältlich. So wird diese Lösung für den Patienten preislich attraktiver.

Mit der Mplus Family wird der Sehbedarf jedes Patienten perfekt abgedeckt! Gerne unterstützen wir Sie bei Erstimplantationen in Bezug auf Sehbedarfsanalyse, Premiumdiagnostik für Premiumlinsen und Patientenberatung für ein Premium-Ergebnis.


User Photo

Ralf Höchst

Oculentis LENTIS Family

zu Anfragenkorb hinzufügen

Weitere Produkte

HumanOptics Diffractiva / Torica

Diffractiva Multifokallinsen bieten hervorragende Abbildungsqualität in allen Entfernungen bei optimaler Lichtaufteilung. Die Torica-Platform deckt jeglichen Bedarf für die Astimatismuskorrektur. Der Safeloader ermöglicht dabei eine sichere, schnelle…


Hoya Vivinex Clear / Yellow / Toric

Die Vivinex™ ist eine 1-teilige IOL aus hydrophoben Acrylat und sowohl als farblose Linse als auch mit Blaulichtfilter erhältlich. Sie zeichnet sich durch eine sehr geringe Nachstarrate aus (1) . Die Vivinex™ ist jetzt auch als torische Linse…