Ultra Q Reflex

Ultra Q

Technische Daten

User Photo

Marcel Baumann

Ellex YAG-Laser Ultra Q / Ultra Q Reflex

zu Anfragenkorb hinzufügen

Ultra Q Reflex Hauptmerkmale

  • Periphere Iridotomie zur Glaukomtherapie
  • Kapsulotomien für neueste IOL-Generationen
  • Laser Vitreolyse zur Behandlung von Floatern
  • Ultra-Gauss-Strahl-Profil, kurze Cavity-Ladezeit

 

Der Ultra Q Reflex

Konzipiert für Behandlungen am vorderen und hinteren Augenabschnitt eignet sich der Ultra Q Reflex Laser optimal für die periphere Iridotomie bei der Glaukomtherapie und zur Behandlung verschiedenster Glaskörpertrübungen.

Der Ultra Q Reflex gewährleitet eine konsistente und zuverlässige Leistung, bei einem reduzierten Risiko für Nebenwirkungen . Gemeinsam mit dem Ultra-Gauß-Strahl-Profil und der kurzen Cavity-Ladezeit erreicht der Ultra Q Reflex den Optical Breakdown auf minimalem Energieniveau unter Erhaltung derumgebenden Strukturen. Diese Fähigkeit macht den Ultra Q Reflex ideal für den Einsatz mit IOL der neuesten Generation.

 

LFR – Vitreolyse auf dem neuesten Stand der Technik

Technologische Fortschritte sind für die Ausübung von ophthalmologischen Tätigkeiten von grosser Bedeutung. Medizinische Behandlungen werden effizienter und sicherer. Auch die Laser-Vitreolyse erlebt seit ihrer Einführung in den Achtzigerjahren eine wahre Renaissance. Technische Innovationen, wie ein axial verstellbarer Beleuchtungsstrahl mit koaxialem Laserstrahl, treiben den Fortschritt weiter voran. Dank des firmeneigenen Lichtübertragungssystems von Ellex, der sogenannten Reflex Technology, können Ophthalmologen ihren Floater-Patienten eine höchst effektive ambulante Therapie anbieten.



Sie benötigen detaillierte Unterlagen, wünschen telefonischen Kontakt oder haben eine produktspezifische Frage? Nutzen Sie das Kontaktformular (auf mobile unten). Unser Produktspezialist ist Ihr persönlicher Ansprechpartner und individueller Berater!

Koaxiale Reflex-Beleuchtung zum Arbeiten im Glaskörper


Die Reflex-Technology umfasst den von Ellex eigens erstellten Spaltlampenturm, welcher die Sicht des Benutzers konvergiert und somit dessen Blick, das Spaltlampenlicht und den Laserstrahl auf den gleichen optischen Pfad einbindet ==> dadurch erhält der Anwender die für eine genaue Fokussierung erforderliche optimierte Darstellung der Augenstrukturen . Der Reflex-Beleuchtungsspiegel, der aus dem Laserpfad während der Schussabgabe nach unten bewegt wird, sorgt dafür, dass die Turmbeleuchtung koaxial verwendet werden kann.

Ellex_Ultra_Q_Reflex_01.jpg.png

In Kombination mit der state-of-the-art Weitfeldoptik sorgt die Reflex Technology für hervorragende Sichtbarkeit aller Augenstrukturen. Dadurch kann eine Unter- oder Überdosierung der Energie aufgrund schlechter Positionierung des Fokus und der dadurch resultierenden Defokusierungdes Laserstrahls vermieden werden. Darüber hinaus gewährleisten die Genauigkeit des Zweipunkt-Zielsystems und der große Offset-Bereich eine sehr präzise Positionierung des optischen Breakdown, was die Effektivität, Sicherheit und Effizienz der Behandlungen sicherstellt.


Optimiert für YAG-Laserbehandlungen am hinteren Auge

Mit dem von Ellex speziell adaptierten Design der Spaltlampe und des Beleuchtungsturms wird die visuelle Achse des Arztes mit der Zielbeleuchtung und dem Laserstrahl in Konvergenz und in die idente Fokusebene gebracht – und minimiert damit das Risiko für inkorrektes Fokussieren und Schäden am benachbarten Gewebe der natürlichen Linse oder der Netzhaut. Das erlaubt ein exaktes Zielen auf Gewebestränge und Glaskörpertrübungen mit dem Ultra Q Reflex.


Premium-Optik für optimalen Einblick

Die Qualität und das Design der Spaltlampenoptik des Ultra Q Reflex ist sowohl für vordere als auch für hintere YAG- Laser-Verfahren optimiert. Den Einblick in den Vorderabschnitt stellt die konvergierende Optik mit einem 16° Stereoskopwinkel sicher. Deshalb bietet der Ultra Q Reflex einen natürlichen stereoskopischen Einblick mit einer hohen Tiefenschärfen auf Strukturen im vorderen Segment. Für den Einblick ins posteriore Segment dient die Beleuchtung des Spaltlampenturmes des Ultra Q Reflex, welche in einer koaxialen Position eingesetzt wird. Dadurch verbessert sich die Tiefenwahrnehmung im Hinterabschnitt für optimales Fokussieren auf dien Strukturen des Glaskörpers.


IOL-freundliche Photodisruption

Bei der neuesten Generation von IOLs, die oft auch bei jüngeren Patienten mit geringerer Toleranz für visuelle Symptome implantiert werden, ist ein IOL-Pitting kritischer: Die hintere, aber auch die vordere Kapsulotomie stellen daher neue Herausforderungen dar. Mit der State-of- the-art-YAG-Laser-Technologie ist der Ultra Q Reflex ideal für den Einsatz mit diesen IOLs. Der Ultra Q Reflex erreicht den Optical Breakdown bei extrem niedrigem Energieniveau, so dass Sie das Gewebe effizienter, mit einer geringeren Anzahl Schüsse und somit weniger kumulierter Energie durchtrennen, wodurch das Risiko des IOL-Pittings stark vermindert wird.


Ultra Q Hauptmerkmale

  • Schnelles, präzises Öffnen der hinteren Kapsel
  • Klare Fokussierung der Behandlungsebene durch zwei konvergierende Zielpunkte
  • Effizientes Brechen der Kapsel auf niedrigem Energieniveau (Vermeidung von unnötig grossen Schockwellen im Auge)
  • Vermeidung von möglichem Pitting der IOL dank wählbarer Defokussierung (posterior offset)
  • Energiekonzentriertes Arbeiten in zähen Medien (z. B. bei peripheren Iridotomien) dank 2er- oder 3er Pulsen

 

Der Ultra Q

Mit seiner patentierten Laserquelle und seinem Energieanschluss ist der Ultra Q der führende YAG-Laser für Kapsulotomien und Iridotomien bei niedrigen und effizienten Energiewerten mit besserer Konsistenz bei jedem Schuss. Er ist mit einer Pulswiederholfrequenz von 3 Schüssen pro Sekunde der weltweit schnellste YAG-Laser.
 

Selektive Kapsulotomie

Präzise Energie-Einbringung und ein niedriger Energie-Schwellenwert für den optischen Durchbruch ermöglichen dem Ultra Q, eine genaue Kapsulotomie-Öffnung zu definieren, ohne Schäden an der Linse zu verursachen – auch wenn die Membran designbedingt direkt an der Linse anliegt. Die Durchführung von selektiven Kapsulotomien mit dem Ultra Q kann Kapselkontraktionen (ACCS und PCCS) nach IOL-Implantation effektiv angehen und erlaubt damit eine Verfeinerung der refraktiven Korrektur.



Sie benötigen detaillierte Unterlagen, wünschen telefonischen Kontakt oder haben eine produktspezifische Frage? Nutzen Sie das Kontaktformular (auf mobile unten). Unser Produktspezialist ist Ihr persönlicher Ansprechpartner und individueller Berater!


Optimierte Optik von Ellex

Die Qualität und das Design der Ultra Q Spaltlampenoptik ist für die anterioren YAG Laser-Verfahren optimiert. Dank konvergierender Optik mit einem 16 ° Stereoskopie-Winkel bietet der Ultra Q eine natürliche stereoskopische Ansicht, kombiniert mit einer hohen Tiefenschärfe für präzise Fokusierung auf die Strukturen im vorderen Segment.


IOL-freundliche Photodisruption

Der Ultra Q erreicht den optischen Durchbruch bei extrem niedrigem Energieniveau, so dass Sie die Gewebe effizienter, mit einer geringeren Anzahl Schüsse und somit weniger kumulierter Energie durchtrennen, wodurch das Risiko eines IOL Pitting stark vermindert wird.


Optical air breakdown

Der "Optical air breakdown", das Qualitätsmerkmal für das Nd:YAG-Laser-Cavity, liegt beim Ultra Q bei geringen 1.8mJ. Dies erlaubt Ihnen, Kapsulotomien und Iridotomien auf geringem effizientem Energieniveau und somit mit geringerem Risiko von Nebeneffekten auszuführen. Eine stufenlose posteriore Offset-Steuereinstellung (von 100 bis 350 Mikron) sorgt für eine optimale Flexibilität für alle Verfahren.


"Pinpoint"-Präzision

Mit dem Zweipunkt-Fokussystem macht es Ihnen der Ultra Q leicht, genau zu positionieren. Mit einem Toleranzbereich von ± 8 um, arbeiten Sie genau im Fokus, wo der optische Durchbruch stattfinden wird.


Effiziente Energie-Fokussierung für sichere Behandlungen

Das Ultra-Gaußsche Strahlenprofil und die kurze Aufladezeit des YAG-Moduls ermöglicht Ihnen, das Gewebe effizient zu durchtrennen, eine geringere Anzahl Schüsse und weniger kumulative Energie ins Auge zu bringen und mit einem reduzierten Risiko von Nebenwirkungen - wie erhöhter IOD oder Kollateralschäden an umgebenden Strukturen - sicher zu arbeiten.


Schnellere Behandlung

Mit der schnellen Kadenz von bis zu 3 Schuss pro Sekunde (3 Hz; branchenüblich) ermöglicht der Ultra Q es Ihnen, Behandlungen schnell und effizient durchzuführen - stets mit konstanten Leistungen und ohne Auslöseverzögerungen.


Komfortables Design für Patienten und Bediener

Das ergonomische Design vom Ultra Q bietet Ihnen einen weiteren Arbeitsplatz mit bequememgleichzeitigen Zugriff auf den Patienten und den Laser. Der Ultra Q hat ein kompaktes, effizientes Design, da Ellex den Laser vollständig integriert und die Spaltlampe auf den Laser aufgebaut hat. Das benutzerfreundliche beleuchtete Remote-Display ermöglicht es Ihnen, die Behandlungsparameter auch in einem schwach beleuchteten Raum sicher zu handhaben.


Bessere Leistung über lange Zeit

Der Ultra Q Solid-State-Q-Switch wird mit den besten Komponenten hergestellt und liefert über 400.000 Schuss, ohne dass eine deutliche Reduzierung der Energieeffizienz oder Strahlqualität auftritt.

Product Specifications Ultra Q Reflex

Laser Source
Q-switched Nd: YAG
Wavelength
1064 nm
Energy
0.3 to 10 mJ, single pulse continuously variable
Pulse Width4 ns
Burst Mode
1, 2 and 3 pulses per burst, selectable
Spot Size
8 µm
Offset (Anterior and Posterior)
100 to 350 µm, continuously variable
IlluminationCoaxial (Ellex Reflex Technology)
Cone Angle
16 degrees
Repetition Rate
up to 3 Hertz
Aiming Beam
red 670 nm, adjustable intensity
Magnification
10x, 16x, 28x
Cooling
air cooled
Electrical Requirements
100-240 VAC, 50/60 Hz, 500 VA
Weight
30kg, 66 lbs. (laser only)
Dimensions (HxWxD)
57 x 92 x 44 cm, 23 x 36 x 18 inches
Standard Accessories
Total Solution™ tables
remote display
safety glasses
laser safety sign
dust cover
Optional Accessories
footswitch
five-position magnification changer
beam splitter
co-observation tube
35 mm camera adapter
video camera adapter
tonometer mount
capsulotomy, iridotomy and vitreolysis laser lenses


Product Specifications Ultra Q

Laser Source
Q-switched Nd: YAG
Wavelength
1064 nm
Energy
0.3 to 10 mJ, single pulse continuously variable
Pulse Width4 ns
Burst Mode
1, 2 and 3 pulses per burst, selectable
Spot Size
8 µm
Posterior Offset
100 to 350 µm, continuously variable
Cone Angle
16 degrees
Repetition Rate
up to 3 Hertz
Aiming Beam
red 635 nm, adjustable intensity
Magnification
10x, 16x, 28x
Cooling
air cooled
Electrical Requirements
100-240 VAC, 50/60 Hz, 500 VA
Weight
30kg, 66 lbs. (laser only)
Dimensions (HxWxD)
57 x 75 x 44 cm, 23 x 30 x 18 inches (laser only)
Standard Accessories
Total Solution™ tables
remote display
safety glasses
laser safety sign
dust cover
Optional Accessories
footswitch
five-position magnification changer
beam splitter
co-observation tube
35 mm camera adapter
video camera adapter
tonometer mount
capsulotomy and iridotomy laser lenses


Die Reflex-Technology umfasst den von Ellex eigens erstellten Spaltlampenturm, welcher die Sicht des Benutzers konvergiert und somit dessen Blick, das Spaltlampenlicht und den Laserstrahl auf den gleichen optischen Pfad einbindet ==> dadurch erhält der Anwender die optimierte Darstellung der Augenstrukturen, was für eine genaue Fokussierung Bedingung ist. Der Reflex-Beleuchtungsspiegel, welcher aus dem Laserpfad während der Schussabgabe nach unten bewegt wird, sorgt dafür, dass die Turmbeleuchtung somit koaxial verwendet werden kann.

User Photo

Marcel Baumann

Ellex YAG-Laser Ultra Q / Ultra Q Reflex

zu Anfragenkorb hinzufügen

Weitere Produkte

Ellex SLT-Laser Tango / Tango Reflex

Der Ellex Tango bietet selektive Lasertrabekuloplastik (SLT) und YAG-Funktionen in einem Lasersystem. Der neue Tango Reflex ist ein multi-modales Nd:YAG-Lasersystem und kombiniert 4 Behandlungsmodalitäten in einem Gerät: SLT für Glaukom,…


Ellex 2RT-Laser

Der 2RT-Laser kann bei feuchter altersbedingter Makuladegeneration (AMD) im frühen Stadium sowie bei diabetischem Makulaödem eingesetzt werden. Der ultrakurz gepulste Nanosekunden-Laser stimuliert einen biologischen Heileffekt auf der Netzhaut,…