Allgemein

Technische Daten

User Photo

Ralf Höchst

Hoya iSert 254 / 255

zu Anfragenkorb hinzufügen

Hautpmerkmale der 254 (Clear) und 255 (Yellow)

  • Vorgeladen im bewährten Injektor
  • Gute visuelle Kontrolle innerhalb des Injektors und im Auge dank blauer Haptikenden
  • Optik und Haptiken aus bewährtem hydrophobem Acrylat mit ABC-Design (Aspheric Balanced Curve)
  • Exzellente Stabilität und Zentrierung im Auge
  • Schnelle Entfaltung
  • Sanft anliegende Haptikkontur
  • Moderne MICS-Technologie (Inzision 2.1 mm)
  • Einfache und kontrollierbare Implantation dank einteiliger Linse

 

 
Hoya_iSert_Preloaded-Injektor.png

Mini-Inzision

Der iSert® Injektor ermöglicht eine Mini-Inzision und damit eine effiziente minimal-invasive Operation ohne "Wound-Assist-Technik". Das Haptikdesign sorgt für eine kompakte Faltung und einfache One-Step-Implantation.

 

Unverwechselbares IOL-Design

Die IOL besteht aus reinem hydrophobem Acrylat mit asphärischem ABC-Design (Aspheric Balanced Curve) für eine hohe Abbildungsqualität. Die scharfe Optikkante minimiert die Nachstarbildung.

 

Einfache Anwendung

Das iSert® System ermöglicht eine kontrollierte IOL-Implantation mit hoher Planbarkeit und Reproduzierbarkeit. Der Zeitaufwand für die Vorbereitung, Reinigung und Sterilisation wird sichtlich reduziert. Das vollständig geschlossene Einwegsystem sorgt für Sterilität und Unversehrtheit der IOL.

 

 

1. Injizieren Sie mit rechtwinklig zum Gehäuse ausgerichteter Kanüle OVD durch die Infusionsöffnung, bis der markierte Bereich ausreichend mit Viskoelastika benetzt ist und die komplette Optik davon umgeben ist.

2. Drücken Sie die Entriegelungsflügel zusammen und heben Sie die Fixationsbrücke vom Gehäuse ab.

3. Fixieren Sie den Injektor im Transportgehäuse mit dem Daumen der einen Hand, während Sie den Schlitten langsam bis zum Anschlag bewegen. Schieben Sie den Schlitten nicht wieder zurück. Entnehmen Sie den Injektor aus dem Transportgehäuse.

4. Drücken Sie nun den Drehgriff nach vorne, bis er Kontakt zum Gehäuse bekommt. Führen Sie die Injektorspitze mit der Abschrägung nach unten vorsichtig in die Inzision ein. Drehen sie langsam den Drehgriff nach rechts, um die IOL im Kapselsack zu platzieren.

Modellname HOYA iSert® 254 HOYA iSert® 255
Spezifikation UV-Filter Blaulichtfilter
Optik Material Hydrophobes Acrylat Hydrophobes Acrylat
Optik Design Asphärisch (abberationskorrigierend) Asphärisch (abberationskorrigierend)
Herstellung Lathe-cut und "pad"-poliert Lathe-cut und "pad"-poliert
Haptik Material Hydrophobes Acrylat mit chemisch gebundenem PMMA Hydrophobes Acrylat mit chemisch gebundenem PMMA
Haptik Konfiguration Modifizierte C-Schlaufe / 5° Angulation Modifizierte C-Schlaufe / 5° Angulation
Abmessung (Optik/Gesamt) 6,0 mm / 12,5 mm 6,0 mm / 12,5 mm
Lieferbereich +6,0 bis +30,0 dpt. (in 0,5 dpt. Schritten) +6,0 bis +30,0 dpt. (in 0,5 dpt. Schritten)
Hersteller A-Konstante 118,4* 118,4*
Optimierte optische Konstanten Haigis a0 = -0,590 a1 = 0,019 a2 = 0,225
Hoffer Q pACD = 5,32
Holladay 1 sf = 1,53
SRK/T A = 118,5
SRK II A = 118,7
Haigis a0 = -0,590 a1 = 0,019 a2 = 0,225
Hoffer Q pACD = 5,32
Holladay 1 sf = 1,53
SRK/T A = 118,5
SRK II A = 118,7
Injektor iSert® iSert®
Inzision Ab 2,1 mm Ab 2.1 mm
User Photo

Ralf Höchst

Hoya iSert 254 / 255

zu Anfragenkorb hinzufügen

Weitere Produkte

Hoya Vivinex Clear / Yellow / Toric

Die Vivinex™ ist eine 1-teilige IOL aus hydrophoben Acrylat und sowohl als farblose Linse als auch mit Blaulichtfilter erhältlich. Sie zeichnet sich durch eine sehr geringe Nachstarrate aus (1) . Die Vivinex™ ist jetzt auch als…


Hoya iSert 150 / 151

Die HOYA 150 (farblos) und 151 (Blaulichtfilter) sind einteilige sphärische Intraokularlinsen (IOL) und bestehen aus hydrophobem Acrylmaterial. Aufgrund der blauen Haptikenden und dem bewährten iSert Preloaded-System ist diese Linse…